Ich bin sehr sicher, dass wir mit der richtigen Ernährung viel beeinflussen können. Vermutlich können wir uns heilen -  soweit es eben geht. Nährstoffmängel sollten weitestgehend ausgeglichen sein. Und zwar nicht nur einige, sondern nach Möglichkeit alle!

 

Was brauchen wir besonders? 

 - Bewegung (nein, ich meine nicht Hochleistungssport.....)

 - Mikronährstofffe (Vitamine, Aminosäuren, Spurenelemente)

 - besonders Selen, Jod (ja, das ist umstritten)

 - viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate

 - naturbelassene Nahrung (ungespritzt, Weidetiere....)

 - guten, erholsamen Schlaf

 

 

Oder was brauchen wir eben nicht?

 - Kohlenhydrate in Massen (in Maßen ist es besser ;) )

 - Gluten

 - Flour, Flouride

 - Stress

 - hormonelle Dysbalance