Wenn ich eine IR (Insulinresistenz) habe, dann stehe ich mit einem Fuß im Diabetes.

 

Was kann ich tun, um gegenzusteuern? Kann ich den Diabetes noch abwenden?

 

Sicher, das ist möglich. Wichtig hierfür sind viele kleine Dinge:

1. Vermeide Zucker und Zuckeraustauschstoffe. Dein Körper kennt den Unterschied nicht, du könntest einen nahenden Diabetes forcieren. Trink viel Wasser, bewege dich ausreichend.

2. Iss möglichst glutenfrei und iss zumindest am Abend keine Kohlenhydrate (KH), sonst am besten weniger.

3. Nimm viel Hafer zu dir, er senkt deinen Blutzuckerspiegel auch längerfristig.

4. Dir wurde Metformin empfohlen? Es ist auch bei nicht insulinpflichtiger Diabetes einsetzbar.

5. Eine Alternative zu Metformin: Myo Inositol, ein Zuckeralkohol und Brennstoff für deine Zellen.

6. Ist dein Ferritinwert hoch genug? Du brauchst Eisen, um KH zu verstoffwechseln.

 

zu 1.)   http://www.spitzbarts-gesundheitspraxis.de-diabetes-so-stoppen-sie-die-zuckerkrankheit-rechtzeitig.html

zu 2.)   

zu 3.)   http://www.ak-ernaehrung.de/Info-getreide/haferkur/

zu 4.)   http://www.diabetespraxis-muenchen.de/insulinresistenz

zu 5.)   http://www.vitalstoffmedizin.com/inositol.html

zu 6.)   http://eisenpraxis.ch/