Was kann ich tun?

 

Warum kann ich mit MCS Bio-Gemüse und -Obst besser vertragen als konventionell Angebautes?

 

Bio ist deswegen mit mehr Salicylaten "gesegnet", weil Biobauern zum Einen Salicylate darüber kippen dürfen, weil es ja pflanzeneigene Substanzen sind, das ist Abwehr von Schädlingen. Andererseits entwickeln gesunde Bio Pflanzen mehr planzeneigenes Salicylat als Schädlingsbekämpfung, weil sie sich so besser schützen können. Ich komme mit Bio besser zurecht, also ist bei vielen Dingen nicht der Salicylatgehalt allein wichtig, sondern eben auch die MCS maßgeblich beteiligt. Allerdings merke ich eben auch deutliche Unterschiede zwischen dem Obst von Biobauern mit Sali-Behandlung und dem Gartenobst aus meinem Garten, das natürlich vollkommen ohne alles auskommen darf. Denn mein Gartenobst ist das beste in der Verträglichkeit! Beim Nachbarn kann ich sogar bis zu 400 g Kirschen essen. Die Sorte geht gut und auch dort ist nichts behandelt. Diese winzigen Unterschiede merke ich sogar bei Eiern. Die Haltung ist ebenso wichtig wie das Futter, das unterscheide ich nicht nur im Geschmack, sondern auch in der Verträglichkeit.

Was also kann ich tun? Mich gesund mit ausgewählten Bio-Produkten ernähren, möglichst wenig Fertig-Nahrung essen und vor Allem möglichst alles frisch zubereiten. So weiß ich genau, was drin ist und kann die Risiken für Bauchweh etc. minimieren.

 

Trigger meiden!

 

 

Alles, was die MCS auslöst oder verschlimmert, wie eben die oben ursächlichen Dünger aus konventionellem Anbau, sollte vermieden werden. So dann auch Duftstoffe, Farben, Lacke und sonstige Lösungsmittel, eben jegliche unnatürliche Chemie. Das ist eine Art von Karenz, die unbedingt erforderlich ist, um die Symptome nicht weiter hoch zu kochen und dem Körper etwas Ruhe zukommen zu lassen. Denke bitte auch daran, dass dein Bad viele Gifte enthält, lies mal die Etiketten der Kosmetika und Pflegeartikel. Seifen und Cremes haben sehr oft Inhaltsstoffe, die du nicht verträgst. Dadurch, dass du nicht sofort eine örtliche Reaktion bekommst, fällt es dir nur nicht auf. Tausche trotzdem alles aus. Nimm auch die Tabelle der Salicylate zu Hilfe, die findest du hier:

http://worldwidewizzard.de/pages/salicylat-intoleranz/wie-finde-ich-salicylate-in-kosmetika-putzmitteln-etc..php

 

Hast du auch noch eine Stauballergie? Dann putze am besten mit Mundschutz und Handschuhen den Schmutz weg. Glasreiniger ist Chemie pur, stelle die selbst einen Reiniger her oder nimm einem absolut duftfreien, den du vertragen kannst, vielleicht putzt du trotzdem mit Handschuhen und vielleicht auch mit einer Maske. Das mag erst einmal seltsam sein, aber es schützt dich enorm.


Design by Webdesign Wien